Black and white photographs showing parts of the statue of Victor Schoelcher in French Guiana, representing the French cololnial civil servant as a heroic liberator of the slaves.

Mathieu Kleyebe Abonnenc - Preisträger 2015

Mathieu Kleyebe Abonnenc' Werkgruppe steht im Kontext einer breiter angelegten biografischen Forschung des Künstlers über eine Sammlung ethnografischer Objekte seines Grossvaters Emile Abonnenc. Inspiriert durch die ethnografischen Theorien von Michel Leiris legte er diese in den frühen 1930er Jahren an. In seiner Basler Installation konzentriert sich der Künstler auf die Analyse einer monumentalen Statue von Victor Schœlcher in Französisch-Guyana. Diese heroisiert den französischen Kolonialbeamten als Befreier der Sklaven. Der Künstler macht durch subtile ästhetische Eingriffe die vielschichtigen Beziehungen zwischen Patronisierung und Fetischisierung sichtbar. Anhand visueller Analysen verschiedener kolonialer und postkolonialer Artefakte zeigt Abonnenc in seinem Werk die vielfältigen Beziehungen zwischen Vergangenheit und Gegenwart sowie zwischen persönlicher und kollektiver Geschichte.

Zusätzlich zum Geldpreis erwirbt die Baloise Werkgruppen der Preisträgerinnen und Preisträger. Die Arbeit von Mathieu Kleyebe Abonnenc ging als Geschenk in die Sammlung des MMK Frankfurt.

Portrait of artist Mathieu Kleyebe Abonnenc
Mathieu Kleyebe Abonnenc, *1977, lebt in Rom
Grafische Darstellungen von nicht definiertbaren Insekten